Umweltberatung & Erneuerbare Energien

Es gibt eine Reihe von Umweltschutzmaßnahmen, die von verschiedener Seite durch Zuschüsse, Darlehen o.ä. gefördert werden. Hierdurch sollen Unternehmen zusätzlich motiviert werden, in Umweltschutzmaßnahmen zu investieren. Wir informieren Sie über Förderungen und unternehmen die Sondierung und Antragstellung für den Kunden.

Weiterhin sind wir in der Umweltberatung tätig. Die Beratungsleistung umfasst die Bereiche Vorbeugung und Schutz, Environmental Due Dilligence, Innovative Umwelttechnik und Geothermie.

(Environmental) Due Diligence
  • Feststellung von Verunreinigungen im Untergrund und in der Gebäudesubstanz
  • Ermittlung von Sanierungs- oder Entsorgungskosten
  • Identifizierung umweltrelevanter Haftungsrisiken
  • Überprüfung eines Anlagenbetriebes hinsichtlich der Umsetzung umweltrechtlicher Anforderungen oder Einschränkungen
  • Identifizierung von Produkthaftungsrisiken und umweltrelevanten Planungsrisiken
Präventiver Umweltschutz
  • Bestandsaufnahme & Ermittlung der Elemente, die Auswirkungen auf den Naturhaushalt haben, sowie des Handlungsbedarfs
  • Erarbeitung von Management-Empfehlungen und Plänen zu ihrer Implementierung
  • Ausarbeitung von Maßnahmen zur Kosteneinsparung und Verbesserung des Umweltschutzes
  • Planung und Erstellung der Ausschreibungsunterlagen mit Leistungsverzeichnis
  • Ausführungsplanung
  • Entwicklung von GIS-gestützten Systemen für die Kontrolle und das Management
Regenwasser- und Grundwassernutzung
  • Einsparung von Trinkwasser durch Regenwassernutzung und Nutzung von betriebseigenen Grundwassermessstellen
  • Planung von Installationen zur Nutzbarmachung des Grundwassers (Pumpen und Verteilung), z.B.  Kühlwasserkreisläufe oder Nutzung zur Bewässerung von Grünflächen
  • Investition
Studien zur Abfallvermeidung und -verwertung
  • Bestandsaufnahme verschiedener Einrichtungen hinsichtlich ihrer Abfallproduktion und -entsorgung
  • Darstellung und Vergleich der auf dem Markt befindlichen Technologien und Wahl einer geeigneten Technologie
  • Einrichtung, Überwachung, Analytik und Dokumentation von Feldversuchen
  • Auswertung und Empfehlungen zum weiteren Vorgehen
Oberflächennahe Geothermie
  • Grundlagenermittlung/Machbarkeitsstudie
  • Beratung über die aktuellen Förderungsmöglichkeiten
  • Planung und Genehmigungsmanagement von Einzel- und Großanlagen für Erdwärmekollektoren, Erdwärmesonden und Geothermiebrunnen gemäß VDI 4640, LfU-Merkblatt Nr. 3.7/2, WHG, BayWG und SIA 384/6
  • Bemessung und Dimensionierung der Anlagen mittels EED 3.0, EWS und GED 2.0
  • Überwachung der Ausführung des Anlagenbaus der Erdwärmeerschließungsanlage und der horizontalen Anbindung
Entsiegelung von Betriebsflächen
  • Förderung der Versickerung von Niederschlag von versiegelten Flächen: Kosten-Nutzen-Kalkulation
  • Investition in Entsiegelungs- und Versickerungseinrichtungen
Photovoltaikanlagen
  • Reaktivierung von brachliegenden Industrie- und Dachflächen: Kosten-Nutzen-Kalkulation
  • Machbarkeitsstudie einschl. Kostenschätzungen
  • Prüfung der vorhandenen Infrastruktur (Einspeisung, Anlagenschutz) sowie Prüfung der Genehmigungsfähigkeit
  • Beratung bei der Finanzierung und Vermittlung von Investoren, wobei dem Eigentümer die Pacht zu Teil wird
  • Planung und Ausschreibung der kompletten Anlage
  • EVU-Anmeldung
  • Örtliche Bauüberwachung und Begleitung der Inbetriebnahme
  • Investition in die Herstellung von Photovoltaikanlagen auf Dachflächen von Unternehmen und brachliegenden Freiflächen (insbesondere Deponiestandorte)
  • Leasing und Betreuung von Photovoltaikanlagen:  inkl. Eignungsprüfung hinsichtlich der Strahlungsintensität