Unser Team

In unserem Team arbeiten derzeit mehr als 30 hoch motivierte Wissenschaftler und Ingenieure. Dadurch decken wir ein breites Spektrum unterschiedlicher Fachrichtungen ab, so dass auch komplexe Aufgabenstellungen bewältigt werden können. Außerdem verfügt unser Team über umfangreiche Sprachkenntnisse. So sind wir in der Lage unser Dienstleistungsspektrum in mehreren Sprachen anzubieten.

Eine Auswahl Ihrer Ansprechpartner:

Geschäftsführung

Heinrich Schoger, Dr. rer. nat., Diplom Geologe

Beratender Ingenieur
Zugelassener Sachverständiger (Bayer. LfW) nach § 18 BBodSchG (SG 1, 2 und 5)

Herr Dr. Schoger war von 1988 bis 1992 Leiter der Umweltabteilung des Wolf Blumenthal Ingenieurbüros und ist seit 1992 zusammen mit Herrn Blumenthal Begründer und geschäftsführender Gesellschafter von Gibs geologen + ingenieure.
Er ist verantwortlich für Budgetplanung und Controlling, Auftragsakquisition, Vertragswesen sowie Termin- und Kostenkontrolle. Im Personalbereich leitet und koordiniert er die über 30 Mitarbeiter.
Während der letzten zwei Jahrzehnte war er Projektmanager von über 400 Studien und Planungen der Bereiche Umwelt und Ingenieurwesen und hat über 250 Projekte für die US Army europaweit verantwortlich geleitet. Des Weiteren ist Herr Dr. Schoger Experte für deutsches Umweltrecht, Zulassungsverfahren und Entsorgungsvorschriften.

Tel.: 0911 / 95 995 11
Fax: 0911 / 95 995 50

Wolf Blumenthal, Diplom-Ingenieur Landespflege

Beratender Ingenieur
Landschaftsarchitekt

Herr Blumenthal leitete von 1972 bis 2008 hauptverantwortlich das Wolf Blumenthal Ingenieurbüro (WBI) in Mainz mit Niederlassungen in Nürnberg und Magdeburg. In seinem Unternehmen waren etwa 40 Mitarbeiter aus verschiedenen Ingenieur-, Wissenschafts- und Technikbereichen in einem interdisziplinären Team beschäftigt.
Herr Blumenthal ist zudem seit 1992 zusammen mit Herrn Dr. Schoger Begründer und geschäftsführender Gesellschafter von Gibs  geologen + ingenieure. Aktuell ist er als Senior Consultant mit Schwerpunkt Akquisition tätig.

Tel.: 0911 / 95 995 30
Fax: 0911 / 95 995 50

Klaus Rentschler, Diplom Geologe

Prokurist

Herr Rentschler ist in einem breiten Spektrum umwelt- und ingenieurtechnischer Arbeitsfelder tätig. Hierzu zählen insbesondere Planung, Bauüberwachung und Begutachtung umwelttechnischer Anlagen zur Aufbereitung von Wasser und Boden, Anlagen zur Abfallverwertung und -beseitigung sowie Deponiebauwerke, Deponiegasfassung und -verwertung. Herr Rentschler ist zudem für die Deponienachsorge, einschl. Betrieb und Wartung von Gas- und Sickerwassersystemen verantwortlich.
Die Erstellung von Machbarkeitsstudien und Gutachten zur Vermeidung und Verwertung von Abfällen gehört ebenso zu seinen Aufgaben, wie die Beantwortung geotechnischer und bodenmechanischer Fragestellungen bei der Planung von Ingenieurbauwerken.
Als EDV-Beauftragter ist Herr Rentschler für die IT-Infrastruktur des Unternehmens verantwortlich.
Herr Rentschler wurde im Januar 2015 zum Prokuristen des Unternehmens bestellt.

Tel.: 0911 / 95 995 13
Fax: 0911 / 95 995 50

Abteilungsleiter

Ira Albrecht, Diplom Geologin, M.Sc.UNIGIS

Abteilungsleiterin Rückbau und Entsorgung
Spezialistin für Rückbau und Altlastenerkundung-/sanierung

Frau Albrecht ist seit 2015 Leiterin der Abteilung Rückbau und Entsorgung. Sie arbeitet seit über 15 Jahren als Spezialistin für Fragestellungen rund um die Themenbereiche Rückbau sowie Altlastenerkundung/-bearbeitung. Als Projektleiterin hat sie besondere Erfahrung bei der Planung und Bauüberwachung von komplexen Sanierungs- und Rückbaumaßnahmen. Sie besitzt ein breitgefächertes Fachwissen über die Erkundung, Bewertung und Sanierung von Gefahrstoffen im Gebäudeinneren sowie Altlastenstandorten. Hierzu gehören die Auswahl von Sanierungstechnologien und Erstellen von Sanierungsplänen nach BBodSchG.
Frau Albrecht hat zudem weitreichende Kenntnisse im Aufstellen von Verdingungsunterlagen, Leistungsbeschreibungen und -verzeichnissen, in der fachtechnischen Prüfung von Angeboten über Bau- und Lieferleistungen und in der Unterstützung des Kunden bei der Auftragsvergabe. Ihre weiteren Tätigkeitsfelder liegen im Bereich der Geographischen Informationssysteme (GIS).

Tel.: 0911 / 95 995 12
Fax: 0911 / 95 995 50

Heiko Bühler, Diplom Hydrologe

Abteilungsleiter Bodenschutz und Wasserwirtschaft
Privater Sachverständiger in der Wasserwirtschaft (PSW)

Herr Bühler ist Abteilungsleiter im Fachbereich Bodenschutz und Wasserwirtschaft. In dieser Funktion trägt er die Verantwortung für die Einsatzplanung und die Personalführung im Team. Zusätzlich ist er maßgeblich beteiligt an der strategischen Ausrichtung der Abteilung, der Akquisition sowie der Kundenpflege.
Sein fachliches Spezialgebiet ist die wasserwirtschaftliche Planung sowie die Analyse und Modellierung von hydrologischen Prozessen im Bereich Bodenschutz und Wasserwirtschaft. Seine Schwerpunkte liegen unter anderem im Hochwasser- und Erosionsschutz, Ingenieurhydrologie im Tiefbau, Grundwassererkundung und -monitoring, Wasserversorgung (Brauch- und Trinkwasser), der alternativen Regenwasserbewirtschaftung sowie Geothermie.
Fundierte Kenntnisse und langjährige Erfahrung im Bereich Wasserrecht (WHG, BayWG – PSW) und Bodenschutzrecht (BBodSchG, BBodSchV) gewährleisten in allen Planungs- und Ausführungsphasen Konformität („compliance“) mit den relevanten Gesetzen, Richtlinien und Regeln (Regeln der Technik).
Als Projektingenieur führt Herr Bühler Projekte in den Bereichen Wasserwirtschaft, Modellierung sowie Erkundung und Gefährdungsabschätzung von Altlastenverdachtsflächen durch. Zu seinen Aufgabengebieten gehören hierbei v.a. die Planung und Auswertung geohydraulischer und geophysikalischer Tests und bodenkundlicher Untersuchungen (Erosionsgefährdung), sowie die Planung und Auswertung fernerkundlicher Methoden (Remote Sensing, GIS). Herr Bühler hat langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Modellierung, der Bodenerosion sowie der Simulation der Auswirkungen unterschiedlicher geothermischer Nutzungen auf den Untergrund als Grundlage zur Bemessung der Anlagen sowie zum Nachweis im Genehmigungsverfahren.

Tel.: 0911 / 95 995 15
Fax: 0911 / 95 995 50

Claudia Göblmeier, Diplom Geographin

Abteilungsleiterin Managementprozesse
Spezialistin für Historische Erkundungen und Gebäudeschadstoffe

Als Abteilungsleiterin für die Abteilung Managementprozesse ist Frau Göblmeier seit 2016 für die Steuerung von Kernprozessen im Unternehmen zuständig. Darunter fallen Teilbereiche wie Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Risikomanagement, Marketing, Akquisition, Buchhaltung, Personalwesen, Controlling und strategische Planungen. Als Qualitätsmanagement-Beauftragte ist Frau Göblmeier seit 2005 für die Erarbeitung, Gewährleistung und Optimierung des Qualitätsmanagements (QM) verantwortlich. Sie kontrolliert die Einhaltung der definierten Kundenanforderungen und entwickelt interne QM-Prozesse weiter. Im Rahmen des Controllings ist sie für die Kontrolle des Projektfortschritts inkl. Termin-, Kosten- und Leistungskontrolle zuständig. Frau Göblmeier hat zudem weitreichende Kenntnisse im Erstellen von Teilnahmeanträgen für internationale Ausschreibungen.
Frau Göblmeier besitzt fundierte Kenntnisse und langjährige Erfahrung in der Bearbeitung von Historischen Erkundungen von Altlasten auf ehemaligen militärischen Liegenschaften, Bundeswehreinrichtungen und gewerblich genutzten Flächen. Frau Göblmeier ist zudem Spezialistin für Gebäudeschadstoffe. Sie hat Erfahrungen im Bereich Erkundung, Bewertung und Sanierung von Gefahrstoffen (Asbest, KMF, DDT, PCB, etc.) im Gebäudeinneren sowie bei der Erstellung von Schadstoffgutachten für rückzubauende oder zu sanierende Gebäude. Sie besitzt Erfahrung in der Bauüberwachung und Qualitätssicherung während der Rückbauarbeiten. Weiterhin ist sie bei der Bearbeitung von zahlreichen Projekten, insbesondere der Erstellung von Gutachten, im Bereich der Altlastenerkundung und -sanierung, dem Boden- und Wasserschutz sowie dem Natur- und Umweltmanagement tätig.

Tel.: 0911 / 95 995 17
Fax: 0911 / 95 995 50

Katelyn Oakes, M.Sc. Angewandte biologische Naturwissenschaften

Abteilungsleiterin Naturraum
Spezialistin für Geographische Informationssysteme (GIS)

Frau Oakes ist Leiterin der Abteilung Naturraum. Sie verfügt über ein breitgefächertes Fachwissen im Bereich Umweltwissenschaften mit Schwerpunkt in der Erstellung, Analyse und Darstellung von Daten aus Geographischen Informationssystemen. Sie unterstützt den Auftraggeber mit kundenspezifischem GIS Support sowie individuellem Vor-Ort Training, auch für spezielle Anwendungen wie GIS Datenbanken.
Frau Oakes verfügt über mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Naturraummanagements sowie des Boden- und Wasserschutzes. Hier hat sie erfolgreich eine große Anzahl von Projekten geleitet. Ebenso verfügt sie über Erfahrung im Erstellen von Pflegeplänen für bedrohte und gefährdete Arten.
Als gebürtige Amerikanerin ist sie in der Lage, Kunden in ihrer Muttersprache Englisch zu betreuen. In ihr Aufgabengebiet gehört auch die Qualitätssicherung der englischsprachigen Kundenberichte.

Tel.: 0911 / 95 995 24
Fax: 0911 / 95 995 50

Klaus Rentschler, Diplom Geologe

Abteilungsleiter Umwelttechnik und Sanierung
Spezialist für umwelttechnische Anlagen und Deponietechik

Herr Rentschler ist in einem breiten Spektrum umwelt- und ingenieurtechnischer Arbeitsfelder tätig. Hierzu zählen insbesondere Planung, Bauüberwachung und Begutachtung umwelttechnischer Anlagen zur Aufbereitung von Wasser und Boden, Anlagen zur Abfallverwertung und -beseitigung sowie Deponiebauwerke, Deponiegasfassung und -verwertung. Herr Rentschler ist zudem für die Deponienachsorge, einschl. Betrieb und Wartung von Gas- und Sickerwassersystemen verantwortlich.
Die Erstellung von Machbarkeitsstudien und Gutachten zur Vermeidung und Verwertung von Abfällen gehört ebenso zu seinen Aufgaben, wie die Beantwortung geotechnischer und bodenmechanischer Fragestellungen bei der Planung von Ingenieurbauwerken.
Als EDV-Beauftragter ist Herr Rentschler für die IT-Infrastruktur des Unternehmens verantwortlich.
Herr Rentschler wurde im Januar 2015 zum Prokuristen des Unternehmens bestellt.

Tel.: 0911 / 95 995 13
Fax: 0911 / 95 995 50

Dr. Arnulf Sowa, Dr. rer. nat., Diplom Geologe

Abteilungsleiter Altlasten
Spezialist für Sanierung und Flächenrecycling

Dr. Sowa ist Leiter der Abteilung Altlasten und weist jahrelange Erfahrung als Projektmanager bei Erkundungen und Sanierungen von Altlasten auf. Er verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse der Umweltgesetze, Untersuchungsmethoden und Sanierungsverfahren für Grundwasser- und Bodenkontaminationen. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeiten liegt in den Bereichen Flächenrecycling, Altlastenerkundung und -sanierung, Hydrogeologie und Entsorgungs¬management. Darüber hinaus leitete er Projekte in den Bereichen Gebäuderückbau, Arbeitsschutz, Abfallwirtschaft, Umweltberatung, Landschaftsplanung, Wasserbau, Grundwassererschließung, Geotechnik und Deponietechnik.
Weiterhin konzipiert und entwickelt Dr. Sowa digitale Managementsysteme und GIS-gekoppelte Datenbanken zur Verwaltung von Umweltdaten (Beprobungen und Analysen, Kontaminationsflächen, Messstellenkataster, Ökokontos, etc.).

Tel.: 0911 / 95 995 19
Fax: 0911 / 95 995 50

Projektleiter/-mitarbeiter

Karl-Hermann Berger, Diplom-Ingenieur (Bauingenieurwesen)

Spezialist für Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanungen

Herr Berger ist als Bauingenieur interdisziplinär in allen Fachbereichen tätig. Seine Fachgebiete sind im speziellen Siedlungswasserbau, Geotechnik, Deponiebau und Wasserbau. Er verfügt zudem über spezielle Kenntnisse im Rohrleitungs- und Anlagenbau.
Herr Berger besitzt umfangreiche Erfahrung in Projektierung, Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung, Abrechnung, Inbetriebnahmen, Abnahmen und Dokumentation von Tiefbaumaßnahmen. Er koordiniert Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanungen für Sanierungs- und Neubaumaßnahmen, z.B. für Wasserversorgungsanlagen oder Entwässerungsanlagen sowie im Bereich der Deponietechnik.

Tel.: 0911 / 95 995 28
Fax: 0911 / 95 995 50

Thomas Debray, Diplom Geologe

Spezialist für Altlastenuntersuchung/-sanierung

Herr Debray arbeitet als Experte für die Erkundung von kontaminierten Standorten sowie deren Sanierung. Auf Grund seiner langjährigen Tätigkeit im Bereich der Altlastenbearbeitung besitzt Herr Debray fundierte Kenntnisse für die Erkundung von kontaminierten Standorten sowie deren Sanierung, insbesondere in der Bearbeitung von Altlastenstandorten auf großen militärischen Liegenschaften. Als Koordinator für Arbeiten in kontaminierten Bereichen nach BGR ist er im Gebäuderückbau tätig. In diesem Zusammenhang gehört die Planung und Durchführung von umwelttechnischen Schadstoffuntersuchungen von Innenräumen und Gebäuden sowie der Bewertung des Schadstoffpotentials ebenfalls zu seinen Tätigkeiten.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung und Unterstützung der Umweltschutzabteilung der US Army Garnison Bavaria hinsichtlich komplexer Schadensfälle. Zudem besitzt er fundierte Kenntnisse in der Verwendung von Geographischen Informationssystemen (GIS).

Tel.: 0911 / 95 995 12
Fax: 0911 / 95 995 50

Yven Dickhörner, M.A. Geograph

Spezialist für Naturraummanagement

Herr Dickhörner arbeitet seit 2001 in den Bereichen technischer Umweltschutz und ökologisches Umweltmanagement. Neben seiner Tätigkeit als Projektleiter konnte er von 2004 bis 2012 als Fachbereichsleiter Erfahrungen im Bereich Teamführung, Budgetierung und Zeitmanagement sammeln. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Ökologie bei der Planung und Durchführung von Erhebungen, Dauerbeobachtung und Pflegemaßnahmen, dem Genehmigungsmanagement sowie der Aufbereitung der relevanten Umweltdaten in Geographischen Informationssystemen (GIS), Datenbanken und Karten. Durch die Bearbeitung zahlreicher Projekte im Bereich des Umweltmanagements hat er zudem weitreichende Kenntnisse im Umwelt- und Naturschutzrecht.

Tel.: 0911 / 95 995 22
Fax: 0911 / 95 995 50

Roland Felgentraeger, Diplom Geologe

Spezialist für Altlastenuntersuchung/-sanierung

Herr Felgentraeger ist für die Durchführung und Bewertung von Erkundungs- und Sanierungsuntersuchungen von Altlastenstandorten, Sanierungsplanungen, die Probenahme von Grundwasser-, Boden-, und Bodenluftproben, die Erstellung von Schadstoffgutachten sowie die Planung, Koordination und Überwachung von Sanierungsmaßnahmen zuständig.
Er verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse der Umweltgesetzgebung und Untersuchungsmethoden für Grundwasser-, Bodenluft- und Bodenkontaminierungen mit Gefährdungsabschätzungen für die Schutzgüter Gewässer, Mensch und Nutzpflanze gemäß §18 BBodSchG.

Tel.: 0911 / 95 995 55
Fax: 0911 / 95 995 50

Annett Görne, Diplom Biologin, M.Sc. International Politics

Spezialistin für Naturraumanalysen, Bestandspflege und Eingriffsmanagment

Frau Görne ist verantwortlich für die Durchführung von ökologischen Bestandsaufnahmen einschließlich Biotop- und Biotoptypenerhebungen sowie Biotop- und Arten-Monitoring auf verschiedenen militärischen Liegenschaften. In diesen Aufgabenbereich fallen zudem Projekte zur Erstellung von Managementplänen (Biotoppflegepläne, Bestandspflegepläne, FFH-Managementpläne).
Ein weiterer Schwerpunkt von Frau Görne ist die Leitung von Projekten im Bereich Eingriffsmanagement einschließlich der Ermittlung von Ausgleichs- und Kompensationsmaßnahmen sowie der Erarbeitung von Pflegemaßnahmen (Landschaftspflegerische Begleitplanung, FFH-Verträglichkeitsstudien, spezielle artenschutzrechtliche Prüfung).

Tel.: 0911 / 95 995 21
Fax: 0911 / 95 995 50

Heinz Götz, Diplom Geologe

Spezialist für Deponiemonitoring

Herr Götz ist Experte für Probennahmen aller Art sowie die Koordination und Organisation von Feldarbeiten. Er ist an diversen Grundwasser- und Bodenschutzstudien beteiligt und unterstützt Projekte zur Untersuchung von Altlasten und potenziell verunreinigten Flächen.
Weiterhin betreut er Deponiestandorte und ist hier in der Deponienachsorge einschließlich Betrieb und Wartung der Deponieeinrichtungen tätig. Herr Götz besitzt langjährige Erfahrung im Grund- und Oberflächenwassermonitoring inkl. Datenerfassung und -auswertung.

Tel.: 0911 / 95 995 14
Fax: 0911 / 95 995 50

Elena Gollob, M.Sc. Ingenieurgeologie

Spezialistin für Altlastenerkundung/-sanierung

Frau Gollob arbeitet als Experte für die Erkundung von kontaminierten Standorten sowie deren Sanierung. Neben der Planung und analytischen Überwachung von Grundwasser- und Bodensanierungen gehören auch die Durchführung und Auswertung von Pump- und Versickerungsversuchen sowie Grundwasser- Boden- und Bodenluftbeprobungen zu Ihrem Aufgabenfeld.
Frau Gollob verfügt außerdem über umfangreiche Kenntnisse im geotechnischen Bereich und ist mitverantwortlich bei der Erstellung von Baugrundgutachten und Beurteilung von geotechnischen Fragestellungen im Rahmen von Altlastenprojekten.
Als Koordinator für Arbeiten in kontaminierten Bereichen nach BGR 128 ist sie unter anderem im Gebäuderückbau, bei Boden- und Grundwassersanierungen und allgemein im Bereich Altlasten tätig.
Zudem besitzt sie fundierte Kenntnisse in der Verwendung von Geographischen Informationssystemen (GIS).

Tel.: 0911 / 95 995 23
Fax: 0911 / 95 995 50

Ralph Guillery, Diplom Biologe

Spezialist für Datenbanken & Geographische Informationssysteme (GIS)

Herr Guillery arbeitet fachübergreifend an der Entwicklung von Datenbanken und Geographischen Informationssystemen (Desktop- und Web-GIS). Zu seinem Aufgabenbereich gehört die Programmierung von Anwendungen mit VBA, .Net (mit ArcObjects), Visual Basic und SQL. Herr Guillery verfügt über mehrjährige Berufserfahrung mit verschiedenen GIS- und Datenbank-Programmen. Er hat weitreichende Kenntnisse in Programmen wie ArcGIS, MS-Access, QGIS, GRASS, SAGA und PostgreSQL.
Zudem führt Herr Guillery vegetationskundliche Kartierungen durch. Er nutzt dabei die vielfältigen Möglichkeiten mobiler Datenerfassung mit GIS und GPS. Zudem hat Herr Guillery eigene Erfassungsprogramme entwickelt, mit denen die Daten im Gelände effektiv aufgenommen werden können.

Tel.: 0911 / 95 995 16
Fax: 0911 / 95 995 50

Stephan Kienzle, Diplom Geologe

Sicherheitsbeauftragter
Spezialist für Bodensanierungen und Gebäuderückbau

Herr Kienzle ist im Bereich Altlastenerkundung/-sanierung sowie Rückbau von Gebäuden tätig. Herr Kienzle hat sich zudem als Koordinator für Arbeiten in kontaminierten Bereichen nach BGR 128 qualifiziert. Er verfügt über weitreichende Erfahrung bei der Planung und Bauüberwachung von komplexen Sanierungs- und Rückbaumaßnahmen. Der Schwerpunkt seiner Arbeiten liegt hier in der Planung und Bauüberwachung, bei Beprobung von Bausubstanz sowie deren Deklaration und Bewertung. Im Zuge dessen berät und vertritt er auch unseren Kunden bei der Entsorgung von schadstoffhaltigen Materialien gemäß dem elektronischen Abfallnachweisverfahrens (eANV).

Tel.: 0911 / 95 995 41
Fax: 0911 / 95 995 50

Markus Loy, Diplom-Ingenieur (FH) (Umweltsicherung)

Leiter Untersuchungsstelle gemäß §18 BBodSchG
Spezialist für Grundwasserüberwachung

Herr Loy hat langjährige Erfahrung als Projektleiter bei der Erkundung/Sanierung von Altlasten, schädlichen Bodenveränderungen und Grundwasserverunreinigungen. Hierbei bearbeitete er komplexe Schadensfälle u.a. mit sprengstofftypischen Verbindungen (STV) und perfluorierten Chemikalien (PFC) als Hauptkontaminanten. In seinen Tätigkeitsbereich fallen der vor- und nachsorgende Grundwasserschutz und hydrogeologische Erkundungen (Durchführung von Pump- und Markierungsversuchen, Erstellung Grundwassergleichenpläne, etc.).
Als Leiter der Untersuchungsstelle nach §18 Bundes-Bodenschutzgesetz (Untersuchungsbereiche 1a bis 5a) ist er weiterhin zuständig für das Aufgabenfeld Probenahme von Feststoffen, Grund-/Oberflächen-/Sickerwasser sowie von Bodenluft und Deponiegas.

Tel.: 0911 / 95 995 25
Fax: 0911 / 95 995 50

Sven Menge, Diplom Geologe

Spezialist für Altlastenuntersuchung/-sanierung

Herr Menge arbeitet als Experte für die Erkundung kontaminierter Standorte. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit auf militärischen Altstandorten verfügt Herr Menge über ein fundiertes Fachwissen insbesondere hinsichtlich Planung und Durchführung von Orientierenden Erkundungen zur Untersuchung und Bewertung des Gefährdungspotentials von Grundwasser- und Bodenkontaminationen. Zudem verfügt Herr Menge über Erfahrungen in mehrjährigem Grundwassermonitoring auf kontaminierten Standorten.

Tel.: 0911 / 95 995 54
Fax: 0911 / 95 995 50

Richard Mollath, M. Sc. Geographie

Spezialist für Gebäudeschadstoffe

Herr Mollath arbeitet im Bereich der Altlastensanierung und des Gebäuderückbaus. Zu seinen Aufgaben gehören die Durchführung und Bewertung von Erkundungs- und Sanierungsuntersuchungen von Altlastenstandorten, Beprobung von Gefahrstoffen im Gebäudeinneren, Auswertung der Ergebnisse und Erstellung von Schadstoffgutachten, die Planung, Koordination und Überwachung von Sanierungsmaßnahmen und Rückbauvorhaben.

Tel.: 0911 / 95 995 54
Fax: 0911 / 95 995 50

Owen Muise, Diplom Biologe, M.Sc. UNIGIS

Spezialist für Arten- und Biotopschutz

Herr Muise ist als Biologe für die Organisation, Leitung und Durchführung von landschaftsökologischen Erhebungen, deren Datenverwaltung sowie der Anfertigung von Berichten wie FFH-Verträglichkeitsprüfungen, Managementplänen und spezielle artenschutzrechtliche Prüfungen (saP) verantwortlich. Er hat langjährige Erfahrung in der Grundlagenermittlungen und Erstellung von Managementplänen für gefährdete Tier und Pflanzenarten in Süddeutschland und auf militärischen Liegenschaften. Seine Schwerpunkte sind faunistische Zustandserhebungen und Bewertungen anhand mehrerer Tiergruppen.
Herr Muise arbeitete zudem an den Revisionen der Roten Listen der gefährdeten Tier- und Pflanzenarten Bayerns (Reptilien, Amphibien, Libellen) mit und erhebt seit über 25 Jahren Daten für die Verbreitungsatlanten von Brutvögeln, Reptilien, Amphibien, Laufkäfer und Libellen in Bayern. Desweiteren ist er als ökologischer Gutachter im Bereich der Objekt-, Landschafts- und Naturschutzplanung tätig.

Tel.: 0911 / 95 995 27
Fax: 0911 / 95 995 50

Matthias Patrzek, Diplom Geograph

Spezialist für Altlastenuntersuchungen/-sanierung
Spezialist für Geographische Informationssysteme (GIS)

Herr Patrzek arbeitet als Experte für die Entwicklung und Durchführung von Erkundungskonzepten auf Altlastenstandorten, sowie deren Sanierung. Zusätzlich verfügt Herr Patrzek über ein fundiertes Fachwissen über die Besonderheiten von Phase IIa und IIb Untersuchungen auf kampfmittelbelasteten Rüstungsaltlastenstandorten. Darüber hinaus ist er mitverantwortlich bei Schadstoffuntersuchungen in Boden, Grundwasser und Bodenluft sowie deren Bewertung und Deklaration nach BBodschV, Bay LfW Merkblatt 3.8/1 sowie aller abfallrechtlich relevanten Regelwerke.
Herr Patrzek arbeitet als GIS-Spezialist an der Erstellung digitaler Karten sowie an Aufbau und Anwendung Geographischer Informationssysteme.
Herr Patrzek ist zudem im Bereich Technischer Umweltschutz/Entsorgung beim Kunden vor Ort tätig. Als Gefahrgutbeauftragter nach ADR kümmert er sich hier insbesondere um Gefahrstoffe und Sondermüll sowie deren Transport.

Tel.: 0911 / 95 995 42
Fax: 0911 / 95 995 50

Mathias Paulus, Diplom Geograph

Spezialist für bodenkundliche Untersuchungen und GPS gestützte Vermessungen

Herr Paulus ist für die Durchführung von Kartierungen und Feldversuchen im Bereich Bodenkunde sowie als Bearbeiter für GIS-Projekte tätig. Dabei hat er zahlreiche bodenkundliche Untersuchungen geplant und durchgeführt sowie die erhobenen Daten anschließend analysiert und bewertet.
Er arbeitet außerdem als Experte für die Aufnahme, Beprobung und Bewertung von Böden und Haufwerken in den Bereichen Boden- und Grundwasserschutz.
Herr Paulus besitzt zudem langjährige Erfahrung in GPS-gestützten Kartierungen und der Erstellung thematischer Karten. Weiterhin verfügt er über Erfahrung im Grundwassermonitoring und der Beprobung von Grundwassermessstellen, Quellen und Bachläufen im Rahmen von Tracerversuchen.

Tel.: 0911 / 95 995 24
Fax: 0911 / 95 995 50

Birgit Purucker, Diplom Geographin

Spezialistin für Geographische Informationssysteme (GIS)

Frau Purucker ist Expertin für Geographische Informationssysteme (GIS). Hierbei ist sie für die Erstellung digitaler Karten, die Pflege von Umwelt-Datenbanken und die Entwicklung der GIS-Anwendungen in den Bereichen Natur-und Ressourcenschutz verantwortlich.
Frau Purucker hat langjährige Erfahrung in der Bearbeitung von Projekten im Rahmen des Natur- und Grundwasserschutzes. Hierzu gehört die Überarbeitung von mehreren Naturraum-Management- und Pflegeplänen auf militärischen Liegenschaften sowie die Koordination und Bearbeitung von Grundwassermonitorings. Sie ist zudem Projektleiterin bei der Durchführung von tier- und pflanzenkundlichen Kartierungen und bei der Erstellung von Broschüren zum Naturschutz.

Tel.: 0911 / 95 995 21
Fax: 0911 / 95 995 50

Michael Rinecker, Diplom Geologe

Spezialist für Altlastenerkundung/-sanierung

Herr Rinecker arbeitet als Experte für Fragestellungen rund um die Themenbereiche Altlastenerkundung/-sanierung, Materialentsorgung sowie den vor- und nachsorgenden Schutz von Grund- und Oberflächenwasser.
Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt derzeit in der Beratung und Unterstützung der Umweltschutzabteilung der US Army Garnison Bavaria hinsichtlich komplexer Schadensfälle.
Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die Planung und Durchführung von umwelttechnischen Schadstoffuntersuchungen von Innenräumen und Gebäuden sowie der Bewertung des Schadstoffpotentials. Herr Rinecker ist zertifizierter Sachkundiger für Asbest nach TRGS 519 sowie für die Erkennung, Sanierung und Vermeidung von Schimmelpilzen in Innenräumen.

Tel.: 0911 / 95 995 26
Fax: 0911 / 95 995 50

Melanie Schlatter, M.Sc. Geography, Chemielaborantin (IHK)

Spezialistin für Deponiemonitoring

Frau Schlatter ist Projektleiterin für hydrologische Fragestellungen und Deponienachsorge, einschließlich dem Betrieb und der Wartung von Gas- und Sickerwassersystemen. Zu Ihren Verantwortlichkeiten zählen Projekte zur Planung, Überwachung, Auswertung und Dokumentation in den Bereichen Bodenschutz, Wasserwirtschaft und Deponien. Im Rahmen von Flächensanierungen arbeitet Frau Schlatter in der Bauüberwachung sowie im Entsorgungsmanagement. Ihre weiteren Tätigkeitsfelder liegen in der Anwendung Geographischer Informationssysteme (GIS). Zudem besitzt Frau Schlatter ein fundiertes Wissen zu Laborabläufen und chemischen Fragestellungen.

Tel.: 0911 / 95 995 46
Fax: 0911 / 95 995 50

Thibaud Stenger, Diplom Geograph

Spezialist für Altlastenerkundung/-sanierung

Seit 2000 bearbeitet Herr Stenger freiberuflich diverse Projekte in den Bereichen selektiver Gebäuderückbau, Altlastensanierung, Geographische Informationssysteme (GIS), Hydrologie und Umweltschutz. Seine Aufgaben umfassen vor allem die Planung, Bauüberwachung sowie die fachliche Betreuung von Sanierungs- und Rückbaumaßnahmen an militärischen und gewerblichen Standorten, oder Objekten von öffentlichen Auftraggebern. Weitere Tätigkeitsfelder sind Geländearbeiten und Beprobung von Böden und Bausubstanzen sowie deren Deklaration und Bewertung.

Tel.: 0911 / 95 995 41
Fax: 0911 / 95 995 50

Martin Stüllein, Diplom Geograph

Spezialist für Gebäudeschadstoffe

Herr Stüllein ist im Bereich Altlastenerkundung/-sanierung sowie bei vorbereitenden Rückbauarbeiten von Gebäuden tätig. Der Schwerpunkt seiner Arbeiten liegt hier in der Beprobung und Bewertung von Bausubstanzen sowie der Bauüberwachung.
Zudem verfügt Herr Stüllein über umfangreiche Erfahrungen bei der Durchführung von geologischen Kartierungen.

Tel.: 0911 / 95 995 52
Fax: 0911 / 95 995 50

Verwaltung

Christa Ehrmann, Bürokauffrau

Sekretariatsleiterin

Frau Ehrmann ist für das Sekretariat und die Buchhaltung verantwortlich. Sie kümmert sich um das Personalwesen, die Angebots- und Auftragsbearbeitung sowie den Rechnungseingang/-ausgang. Weiterhin gehören die Organisation von Posteingang/-ausgang, das Bestellwesen von Büromaterial und allgemeine Verwaltungsarbeiten zu ihren Aufgaben.

Tel.: 0911 / 95 995 30
Fax: 0911 / 95 995 50

Horst-Detlef Prünner, Diplom-Ingenieur (Elektrotechnik)

Spezialist für Elektrotechnik & Meßtechnik

Herr Prünner ist derzeit für die Sicherstellung der Qualität der operativen Meßsysteme zur Bestimmung der Parameter von Grund- & Oberflächenwasser gemäß Probenahme Wasser §18 BBodSchG zuständig. Kontinuierlich führt Herr Prünner nach festgelegten Zyklen Kontrollmessungen und Kalibrierungen durch und schult in regelmäßigen Abständen die benannten Probennehmer inhouse. Herr Prünner ist weiterhin Experte bei elektrotechnischen Fragestellungen.

Tel.: 0911 / 95 995 22
Fax: 0911 / 95 995 50

Silvia Schweighöfer, Übersetzerin

Übersetzerin

Frau Schweighöfer ist für Übersetzungen von Dokumenten aller Art zuständig. Sie lebte insgesamt 13 Jahre in den USA und hat eine große Anzahl von philosophischen Texten und Zeitungsartikeln übersetzt. Daher ist es ihr möglich, Texte auf dem Niveau einer Native Speakerin zu übersetzen. In den letzten Jahren hat sie sich in viele Fachthemen eingearbeitet und weitreichende Kenntnisse in allen Fachbereichen angeeignet. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Qualitätssicherung der englischsprachigen Gutachten und Berichte.

Tel.: 0911 / 95 995 27
Fax: 0911 / 95 995 50